Die Stadt Buxtehude wird aufgrund ihres vielfältigen Sportangebotes auch die “Sportstadt” genannt. Die Vereine dieser Gegend bieten dem Sportler alles was er sich nur wünschen kann. Dieses Angebot wurde nun um zwei erweitert, die es bis jetzt noch nicht gab.
Das Ju-Jutsu ist ein modernes Selbstverteidigungssystem, welches in den 60er Jahren für die deutsche Polizei entwickelt wurde. Es enthält Elemente des Karate, Judo, Aikido, Boxen und Kickboxen.  Das brazilianische Jiu Jitsu ist eine Kampfsportart, die sich aus dem klassischen Jiu Jitsu abgeleitet hat. Der Schwerpunkt dieser Kampfsportart liegt im Bodenkampf. Sie ist Grundlage des Mixed Matial Arts.

Nun hat sich im Buxtehuder SV eine neue Abteilung gegründet, deren Ziel es ist diese beiden tollen Sportarten in Buxtehude zu verbreiten.
In der Abteilung Ju-Jutsu und BJJ wird von Donnerstag bis Sonntag das Ju-Jutsu sowie das originale Gracie Jiu Jitsu unterrichtet. Dabei hat der Buxtehuder SV keine kosten und Mühen gescheut. Als Mitglied des Niedersächsischen Ju-Jutsu Verbandes ist es möglich in dieser tollen Kampfsportart zu graduieren. Qualifizierte Trainer bilden sich ständig fort um ein qualitativ hochwertiges Training zu ermöglichen.
Im Gracie Jiu Jitsu arbeitet die Abteilung eng mit BJJ Blackbelt Mario Stapel zusammen und ist Mitglied des Team Stapel Netzwerkes.

Für weitere Informationen ist nun diese neue und aufstrebende Abteilung auch online zu finden. Auf der Abteilungshomepage  findet jeder Interessierte Sportler Informationen zu den Sportarten und Trainingszeiten sowie Trainingsorten.
Auch auf den Sozialen Netzwerken ist die Abteilung nun zu finden. Auf der Facebookseite Buxtehuder-Budosport und der gleichnamigen Gruppe gibt es immer die neusten Informationen zum Ju-Jutsu Und Brazilian Jiu Jitsu .  Und auch auf Twitter ist die Abteilung regelmäßig aktiv

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.